Am 11. August 2020 durften wir Herrn Joschka Knuth, Landtagsabgeordneter des Bündnis 90/Die Grünen, bei uns im Hause begrüßen.

 

Gemeinsam sprachen wir über die Bedeutung von Lieferketten und die damit verbunden ethische Verantwortung gegenüber Lieferanten und Anbauern im Bereich pflanzliche Arzneimittel in den letzten 10 Jahren.

Auch die Vorteile und mögliche Synergien durch die Ansiedlung von phytopharmazeutischer Kompetenz für das Land Schleswig-Holstein wurden beleuchtet.

Systema Natura unterstützt den Aufbau transparenter Lieferketten und die konsequente Rückverfolgbarkeit vom Samen einer Pflanze bis hin zum zertifizierten pflanzlichen Wirkstoff.

Symaplant kann entsprechend zertifizierte Wirkstoffe höchster Qualität aus der hauseigenen Anbaukooperative bereitstellen. Dabei wird Aspekten wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz und eine Kooperation auf Augenhöhe auf allen Stufen der Lieferkette größte Bedeutung beigemessen.

Seit 2020 sind neben pharmazeutisch Zertifizierten pflanzlichen Wirkstoffen nun auch BIO Wirkstoffe im Portfolio erhältlich – dieser Schritt konnte trotz Corona erreicht werden.

Entsprechend erfreut zeigte sich der Abgeordnete von der Entwicklung der Unternehmen seit 2016 sowie über die geplanten räumlichen Erweiterungsschritte in 2020/2021.

Für die bisher erreichte Leistung wurde die Gründerin Claudia Valder im Jahr 2019 gleich zweifach ausgezeichnet. [Link zur News]

© 2019 by SystemaNaturaGmbH